Leserfrage: Wie sag ich’s meinem Freund?

Leserfrage: Wie sag ich’s meinem Freund?

«Hey Vibraa, ich bin seit 3 Jahren in einer Beziehung und finde, dass es Zeit ist für etwas Neues in unserem Liebesleben. Ich würde gerne Toys ausprobieren, weiß aber nicht, wie mein Freund dazu steht. Was meint ihr, wie ich ihn am besten darauf ansprechen kann?»

Antonia, 25

Liebe Antonia

Kommunikation ist das A und O in einer Beziehung. Es ist wichtig, dass Du nicht direkt mit der Tür ins Haus fällst, sondern lieber erst einmal vorsichtig antastest, wie Dein Freund überhaupt zum Thema Sex Toys steht. Mach ihm doch beim nächsten Bummel in der Stadt mit einem zwinkernden Fingerzeig auf die Toy Abteilung in Drogeriemärkten aufmerksam und schaue, wie er reagiert. Du kannst ihn auch mit einer unauffälligen Frage beim Abendessen darauf aufmerksam machen, dass das Thema Toys für Dich interessant ist. In Zeiten nach „Sex and the City“ sind Love Toys ja fast nichts Besonderes mehr.

Gut ist es auch, wenn du erstmal langsam beginnst und ihn zum Beispiel erst mal mit einer tollen Massagekerze (z.B. JimmyJane Afterglow) und einer sinnlichen Massage überraschst. Oft sind es bereits solche Kleinigkeiten, die dem Liebesleben in einer Beziehung eine neue Wendung oder auch einen zusätzlichen Reiz geben können. Männer mögen zum einen Initiative und zum anderen mögen sie es, wenn nicht immer sie diejenigen sind, die ihre Frauen verwöhnen – auch Dein Freund lässt sich bestimmt gerne von Dir bei Kerzenschein überraschen.

Wichtig ist in einem nächsten Schritt, dass Du ganz offen und ehrlich aussprichst, was Dich an Vibratoren, Liebeskugeln, Dildos etc reizt. Möchtest Du es einfach nur ausprobieren, macht es Dich an oder fehlt Dir eine zusätzliche Stimulation beim Sex? Dein Freund versteht Deine Wünsche sicherlich, wenn Du sie klar, offen und ehrlich kommunizierst.

Gerade diese Kommunikation ist wichtig, weil viele Männer in Vibratoren und Co. schnell Konkurrenz zu ihrem besten Stück wittern. Sei daher beim Gebrauch des Toys sensibel genug, ihm nicht das Gefühl zu geben, dass Du ihm alleine nicht reichst. Das Toy soll eine zusätzliche Stimulation bieten und Euch beiden Spaß machen. Vielleicht beginnt ihr erst mal mit einem Mini-Vibrator, damit er nicht gleich von der Größe des Toys abgeschreckt wird. Selbstverständlich spricht nichts dagegen, wenn Du beim Liebesspiel alleine hin und wieder Gebrauch eines Vibrators machst – im Gegenteil, es macht Spaß und fördert Deine Orgasmusfähigkeiten, so, dass auch das gemeinsame Liebesleben davon positiv profitieren kann.

Viel Spaß beim Verführen und Ausprobieren,
Dein Vibraa Team

Titelbild by lyndasanchez @ Flickr
In der Rubrik „Leserfragen“ beantworten wir Fragen, die uns BlogleserInnen gestellt haben. Die Beantwortung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen. Wir sind ehrlich, authentisch und offen. Eben einfach Vibraa.
Vibraa
Vibraa sind wir, Ende 20, aus der Schweiz und Deutschland. Wir lieben: Leidenschaft. Teamarbeit. Authentisch und originell sein. Offenheit. Gemütliche Abende. Love Toys. Ästhetik. Guten Humor. Computer. Schreiben. Gemeinsam Denken. Programmieren. Konsens finden. Manchmal laut, manchmal leise, aber immer mit Stil. Alle Autoren