Vibratoren: Damals & Heute

Vibratoren: Damals & Heute

Wissen

Das veränderte Gesicht des Vibrators

Vom Hilfsmittel zum Lustmittel

„Pssst, darüber redet man nicht!“

Vibratoren, wie wir sie heute kennen, gibt es schon seit dem frühen 19. Jahrhundert. Früher galten sie als Geräte, um hysterische Krankheiten der Frauen zu heilen. Heute sind sie mehr zur Lustbefriedigung, denn zur Heilung gedacht.

Auch darüber reden, können wir heute (endlich). Wir sind gar schon soweit das Prominente in Interviews oder Talkshows offen und ehrlich über die kleinen, vibrierenden Geräte und ihre Vorzüge sprechen. Wie aber hat sich das Image und die Handhabung des Vibrators tatsächlich verändert?

Dies zeigt eine sehr anschauliche Grafik von unseren Freunden bei Jimmy Jane – die übrigens ganz besonders hübsche Vibratoren machen. Schon gesehn?

Übrigens, den in der Grafik abgebildeten Jimmy Jane Form 2 gibt’s auch hier im Vibraa Shop.

Und wer hat’s erfunden?

Ein Schweizer. Natürlich. Man munkelt, dass die Erfindung des Vibrators auf den Schweizer Ingenieur Philippe Woog zurück geht. Dieser erfuhr, dass seine patentierte elektrische Zahnbürste häufig zweckentfremdet wurde. So kam er auf die Idee, sexuell stimulierende Vibratoren zu entwerfen. Das Prinzip ist im Grunde das gleiche. Es geht darum, Gewebe so zu stimulieren, dass es stärker durchblutet, aber nicht gereizt oder beschädigt wird. Viel Spaß beim Zähneputzen!

Bildquelle: jimmyjane.com
Titelbild: Shutterstock

 

Vibratoren im Vibraa Shop

Unsere Rubrik „Sex, Facts & Figures“ macht dich zum (S)Experten. Die hier vorgestellten Artikel erweitern Deinen Horizont, bringen Dich zum Schmunzeln oder zum Staunen. Vor allem aber sollen sie Dir Freude bereiten, denn darum geht es doch hauptsächlich!

Vibraa
Vibraa sind wir, Ende 20, aus der Schweiz und Deutschland. Wir lieben: Leidenschaft. Teamarbeit. Authentisch und originell sein. Offenheit. Gemütliche Abende. Love Toys. Ästhetik. Guten Humor. Computer. Schreiben. Gemeinsam Denken. Programmieren. Konsens finden. Manchmal laut, manchmal leise, aber immer mit Stil. Alle Autoren